Sommer, Sonne, Sonnenschein – eine gute Einstimmung auf die Ferien

Am Wochenende des 30.06. und 01.07.2018

fanden die Langbahn-Meisterschaften des Schwimmbezirks Nordwestfalen statt. Zum dritten Mal schon waren die Schwimmer des Bezirks hierfür in Münster zu Gast.

Fazit des 1. Vorsitzende der SGS Münster, Stefan Henn: „Wir sind immer total dankbar, dass wir diesen phantastischen Wettkampf veranstalten dürfen und freuen uns auf das nächste Jahr!“ Des Weiteren appellierte er an die Münster mit dem Wunsch nach einer Traglufthalle

Bei bestem Wetter erschwammen sich die Teilnehmer des Wettkampes erfolgreich ihre Medaillen. Bei den Mixed-Staffeln über 50 Meter dominierte die SGS Münster, in der offenen Wertung über 50 Meter Freistil Mixed setzte sich die Mannschaft der SG Gladbeck/Recklinghausen durch.

Finalsieger dieser Veranstaltung in der offenen Klasse:

Kiah Borg von der SGS Münster (50m Brust), Christian Külkens vom Bocholter WSV (50m Brust und Rücken), Carolin Theis vom VFL Gladbeck (50m Freistil), Moritz Meyer von der SG SSF Marl-Hüls (50m Freistil und Schmetterling), Sophia Schocke von der SGS Münster (100m Rücken), Richard Darcis von der SGS Münster (100m Rücken), Ines Leonhardt von der SGS Münster (100m Schmetterling), Christopher Theis vom VFL Gladbeck (100m Schmetterling und Freistil), Dana Schmidt (50m Schmetterling), Sophie Huang von der SG Gelsenkirchen (50m Rücken und 100m Freistil), Hannah-Katharina Schewe vom TuS 1925 Herten e.V. (100m Brust) und Andreas Pjankov von der SG Gladbeck/Recklinghausen (100m Brust).

Es gab auch einen Abschied im Rahmen dieser Veranstaltung und zwar von Jens Lohaus, er war nicht nur über viele Jahre als engagiertes Mitglied des Schwimmausschusses im Schwimmbezirk NW, sondern stand auch als Trainer der SGS Münster stets am Beckenrand.

Nun bricht Jens zu neuen Herausforderungen auf. Er wird Trainer am

Landesstützpunkt Saarbrücken.

SGS-Trainer Jens Okunneck verabschiedete sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von seinem Trainerkollegen und hält diese Entscheidung für den richtigen Schritt, wird Jens jedoch als Menschen und Trainerkollegen vermissen.

Jens Lohaus selbst resümiert: „Die familiäre Atmosphäre wird mir sicher fehlen.“

Der Schwimmbezirk NW wünscht Jens viel Glück und alles, alles gute für seine neuen Herausforderungen.

-V.H.-

 

IMG 6570

Stefan Henn und Fachwart Dirk Lennhoff

 

IMG 6107

                                                   Abschied von Jens Lohaus als Trainer der Schwimm-Techniklehrgänge des Schwimmbezirkes NW

 

IMG 5958

                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jens Lohaus und seine Bezirkskadertrainer-Kollegen